Flughafen Nürnberg setzt Zeichen gegen Rechts

Überall gehen die Menschen für ein friedfertiges Miteinander auf die Straßen.
Auch die Belegschaft des Nürnberger Flughafens hat heute ein  Zeichen gegen Extremismus und für Demokratie und Vielfalt gesetzt.
Dafür versammelten sich gut 130 Mitarbeiter zu einem solidarischen Foto auf dem Flughafenvorfeld. Airport Chef Michael Hupe hatte dazu aufgerufen.
Schließlich verbindet ein Flughafen Menschen über Grenzen hinweg und seht schon deshalb für Völkerfreundschaft und Toleranz.
Am Albrecht Dürer Airport arbeiten mehr als 1000 Beschäftigte aus 28 Nationen.

Please publish modules in offcanvas position.