Umstrittene Entscheidung am Schmausenbuck

Der Nürnberger Tiergarten will einzelne gesunde Paviane töten, weil die Gruppe zu groß geworden ist.
Derzeit gibt es weltweit keine Einrichtung, die Affen aus Nürnberg übernehmen kann. 
Alle anderen Versuche,  die Gruppe zu verkleinern,  sind laut Tiergartenchef Encke gescheitert.
Dass die Tötung gesunder Primaten moralisch umstritten ist weiß er, seiner Ansicht nach, ist es aber auch im Sinne des Tierschutzgesetzes vernünftig.
Und das ist wiederum die Voraussetzung dafür, dass die Tötung legal ist. 
Letztendlich muss darüber wohl ein Gericht entscheiden.
Die Tierschutzorganisation PETA hat bereits angekündigt Strafanzeige gegen den Tiergarten zu erstatten, sollten dort Paviane getötet werden.

Please publish modules in offcanvas position.