VAG zieht postive Jahresbilanz

Das vergangene Jahr hat der Nürnberger VAG neue Rekorde gebracht:
die Zahl der Fahrgäste kletterte auf 154 Millionen, bei den Abonnenten wurde die Marke von 250-Tausend geknackt.
Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist für VAG-Vorstandssprecher Tim Dahlmann-Resing das Deutschland-Ticket, dem er 7-8 % Fahrgastzuwachs zurechnet.
Durch die entstandene Kundenbindung, hat die VAG eine bessere Situation, weil der Kunde nicht jedesmal neu entscheiden muss.
Erfreulich: Vor allem junge Menschen nutzen Busse und Bahnen deutlich häufiger als in der Zeit vor Corona.

Please publish modules in offcanvas position.