Nürnberger Suppentreff 2.0

Kartoffelsuppe, Spargelsuppe oder drei im Weggla - alles für den guten Zweck. Das hat es heute Mittag beim Nürnberger Suppentreff 2.0 am Rathausplatz gegeben. Was das genau für eine Aktion gewesen ist, weiß der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Nürnberg, Theophil Graband:

Man kriegt für fünf Euro, und das geht alles in den guten Zweck die 5 Euro, man darf auch mehr zahlen. Viele zahlen auch 50 Euro für eine Suppe, dann schmeckt die auch noch besser. Das geht alles in Projekte, die wir gestalten um Nürnberg noch lebens- und liebenswürdiger zu machen."

Der Nürnberger Suppentreff 2.0 ist inzwischen schon eine richtige Benefiztradition geworden, ihn gibt es schon seit fast zehn Jahren


Please publish modules in offcanvas position.