Gong des Tages 13.01.

So eine Pandemie ist eben eine echte Feuerprobe für jede Beziehung. Manche Paare schweißt die Extremsituation noch enger zusammen, anderen ist so viel gezwungene traute Zweisamkeit zu viel des Guten. Warum also nicht gleich beim ersten Treffen herausfinden, wie man in Ausnahmesituationen miteinander zurecht kommt? Diese Erfahrung hat jetzt auch Sarah Henley aus Australien gemacht. Sie lernte gerade erst einen Mann über eine Dating App kennen und begab sich mit ihm in eine siebentägige Isolation.
Sarah und ihr Date wurden zuvor positiv auf das Coronavirus getestet. Auf Social Media postete sie ihre Geschichte in einer Reihe von Videos. Die Videos zeigen, wie sich Henley und ihr Date die Zeit unter anderem mit Spielen, Kleidung waschen und Alkohol trinken vertrieben haben. Warum sich beide dazu entschlossen, die Isolation zusammen zu verbringen, ist unklar. Henley schrieb in den Kommentaren, dass "aus persönlichen Gründen" eine Isolation alleine für sich nicht möglich sei.
Ob Sarah und ihr Date sich auch nach dem einwöchigen Date noch getroffen haben, weiß man nicht. Zumindest haben rund 13 Millionen Zuschauer Spaß gehabt das ungewöhnliche Kennenlernen zu beobachten.

Please publish modules in offcanvas position.