Die Wanderfalken im Sinwellturm LIVE

Viele Jahre brütete der Turmfalke hoch auf dem Heidenturm an der Südseite der Kaiserburg.
Von 2011 bis 2012 wurde der Heidenturm saniert. Für den dort regelmäßig brütenden Turmfalken musste daher für den Zeitraum der Sanierung ein Ersatzquartier im obersten Bereich des Sinwellturms geschaffen werden.

Erfreulicherweise ist dieses Ersatzquartier seit Anfang 2013 regelmäßig von dem noch selteneren Wanderfalken besetzt. Der Wanderfalke ist eine gefährdete Art, für die Bayern gemäß der Bayerischen Biodiversitätsstrategie eine besondere Verantwortung übernommen hat. An seinem Kunstfelsen „Sinwellturm“ findet das Wanderfalkenpaar hervorragende Bedingungen für erfolgreiche Bruten vor: Einen weiten Blick über sein Revier, gute Anflugmöglichkeiten und Sitzwarten, wärmende Sonnenstrahlen für das frühe Brutgeschäft und ein reiches Nahrungsangebot.

Von 2013 bis 2020 sind bereits vierzehn junge Wanderfalken ausgeflogen.
 

Please publish modules in offcanvas position.